Cheatday in New York City

Last Saturday was one of the best days here in New York. We tried a lot of new places for food and did some shopping. One thing I really love the US for – super Sales haha. Everything at Macy’s was 25% off and 30% off extra, if you make a $5 donation.

Generally I don’t do cheat days anymore, but I just had to try these places and wanted to enjoy my day with a lot of treats. Churros with Nutella, Cookie Dough, Donuts, Pancakes, Fried Oreos and Pizza! Sometimes I just need a day like this to stay on track and enjoy healthy food again.

What do you think, do you prefer cheat days or every day a little treat?


Letzten Samstag hatte ich einen der besten Tage bisher hier in New York. Wir haben unglaublich viele verschiedene Restaurants getestet und waren shoppen. Eine Sache, die ich so sehr an Amerika liebe – die super Sales haha. Alles bei Macy’s war 25% reduziert und es gingen nochmal 30% runter, wenn man $5 an eine Organisation gespendet hat. Also auch noch etwas für den guten Zweck!

Eigentlich mache ich keine Cheatdays mehr, ich wollte aber noch so viele Restaurants hier testen, dass ich einfach nochmal einen Cheatday geplant habe. Churros mit Nutella, Cookie Dough, Donuts, Pancakes, Fried Oreos und Pizza! Ab und zu brauche ich solche Tag, um für die restliche Zeit den gesunden Lebensstil zu geniessen. 

Was denkt ihr, mögt ihr Cheatdays oder geniesst ihr lieber jeden Tag eine Kleinigkeit?

Cafeteria_NewYork

Cafeteria New York

Churros_NewYork_Boqueria

Churros at Boqueria

Dough_Doughnuts

Dough Doughnuts – so soft and delicious!

Outfit_Soho2 Outfit_Soho

Outfit_Soho3

Shorts One Teaspoon

Top Tom Tailor

Shirt Abercrombie

Shoes Converse

Bag Givenchy

Ingredients:

150ml Cream

200ml Hazelnut milk

1 Egg yolk

20g Sugar

25g Hazelnut paste

4tsp Nutella

4 Kinder Bueno bars


Zutaten:

150ml Sahne

200ml Haselnuss Milch

1 Eigelb

20g Zucker

25g Haselnuss Paste

4tl Nutella

4 Kinder Bueno Riegel

Bild1

Mix the cream, hazelnut milk, sugar, egg yolk and hazelnut paste until the batter is creamy. Now you need a ice cream maker, got mine from Amazon for about 40€, you can find a lot of offers there. Put the dough into the ice cream maker and set the timer to 20 minutes. After the 20 minutes are over, you can set the timer again to 5 minutes and slowly add the Nutella into the ice cream maker. Now you can set the timer to 20 Minutes and you can crush 2 Kinder Bueno bars and leave the other Bars whole (just crush into 4 pieces). Add the Kinder Bueno pieces to the ice cream an your ice cream will be ready after the last timer setting. Enjoy!


Vermische die Sahne, die Haselnuss Milch, den Zucker, das Eigelb und die Haselnuss Paste bis der Teig gut verrührt ist. Jetzt braucht ihr eine Eismaschine, ich habe meine für ungefähr 40€ bei Amazon gefunden, dort findet ihr tolle Angebote. Den Teig nun in die Eismaschine geben und den Timer auf 20 Minuten stellen. Wenn die 20 Minuten vorbei sind, könnt ihr den Timer wieder auf 5 Minuten stellen und langsam Nutella hinzugeben. Jetzt den Timer wieder auf 20 Minuten stellen und 2 Kinder Bueno Riegel zerkleinern und die einzelnen Stücke zerdrücken. Die anderen 2 Riegel nur in vier Stücke teilen und auch hinzufügen. Das Eis sollte nach den abgelaufenen 20 Minuten fertig sein. Genießt es!

Bild2

Bild3

Bild4

‘I can’t wait to go to sleep, it’s like a time machine to breakfast!!’ My words every saturday evening before my cheatsunday. ‘Never ever again!’ My words every sunday evening while I am lying in my bed and just can’t move. I think it’s like a love-hate relationship. I love cheat days, because I can eat whatever I want and not regretting anything. I love it even more, because it gives me the motivation to stay healthy the rest of the week. But I hate it, since I feel so bad every time! I don’t have any limits and I can eat as much as I want without feeling saturated. This is the reason why I can’t just eat a few things every day – I would eat the whole package!!

I recommend to try it out, you will see if a cheat day is good for you or not. For some people it is too much and it may happen that you feel bad or even get stomach pain. Thus I will try in future to limit my cheat day and only eat something when I’m really hungry. How do you handle it? Do you enjoy some sweets every day? Or are you a cheat day fan? 🙂

I eat the rest of the week healthy so that I can hold my weight. Currently I am trying low carb and it seems to be really good for me! For me, that means 50g carbs and more fats and protein. But I think you should try if low carb or low fat is the better way for you. Since I am really uncreative and not good at cooking I would be really happy if you have some recommendations for me (low carb recipes).

Happy Cheatday!


‘Ich kann es kaum erwarten, endlich Schlafen zu gehen, es ist wie eine Zeit Maschine zum Frühstück!!’ Das sind meine Worte jeden Samstag Abend vor meinem Cheat-Sonntag. ‘Nie wieder!’ Das sind meine Worte jeden Sonntag Abend während ich regungslos da liege. Ich denke es ist wie eine Hassliebe. Ich liebe Cheatdays, weil ich essen kann, was ich möchte, ohne irgendetwas davon zu bereuen. Ich liebe Cheatdays, weil ich dann genug habe für die ganze Woche und so die restlichen Tage Spaß an gesunder Ernährung habe. Ich hasse Cheatdays aber, weil es mir fast jeden Abend schlecht geht. Ich habe keine Grenze was Essen angeht und ich kann sehr viel essen, ohne ein Sättigungsgefühl zu bekommen. Das ist auch der Grund, warum ich nicht jeden Tag ein paar Kleinigkeiten essen kann – ich würde die ganze Packung essen!!

Ich empfehle euch, es einfach zu testen. Für manche ist ein ganzer Cheatday zu viel und es kann auch passieren, dass man von dem vielen Essen Bauchschmerzen bekommt. Daher werde ich in Zukunft versuchen, meinen Cheatday etwas einzugrenzen und nicht über den Hunger zu essen. Wie macht ihr das Ganze? Schafft ihr es, ein paar Kleinigkeiten am Tag zu genießen? Oder seid ihr auch Cheatday-Fan? 🙂

Damit der wöchentliche Cheatday keine Auswirkung auf mein Gewicht hat, ernähre ich mich unter der Woche sehr gesund und versuche zur Zeit low carb. Das heißt für mich, ungefähr 50g Kohlenhydrate am Tag, dafür aber mehr Fette und Proteine. Bisher fühle ich mich richtig wohl und ich glaube, dass ich sogar schon Erfolge sehen kann. Aber auch da sollte man am besten ausprobieren, was einem selbst am besten passt. Da ich aber total unkreativ bin, was Kochen angeht, gibt es bei mir jeden Tag Fisch. Wenn ihr noch tolle Low Carb Rezepte habt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir etwas empfehlen könnt.

Happy Cheatday!

bild1

I love Nutella Tee here

bild2